KINESIOLOGIE  .... für ein Leben in Balance


 

 

 

Was ist Kinesiologie?

 

Der Begriff stammt aus dem Griechischen und bedeutet die Lehre der Bewegung.

Sie basiert auf dem Jahrtausende alten Wissen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) über Energiebahnen (Meridiane), die den gesamten Körper durchziehen, Akupunkturpunkte und feinstoffliche
                                                       Energien.

 

Fließt die Energie ungehindert durch die Meridiane, fühlen wir uns ausgeglichen, tatkräftig und voller Energie, könnten möglicherweise Bäume ausreißen. Wir haben ausreichend Kraft oder zu Neudeutsch Power, um den Herausforderungen des Alltags zu begegnen. Stressfaktoren und Belastungen hingegen können uns aus dem Gleichgewicht bringen, wir fühlen uns unwohl, müde, gestresst. 

  

Die Kinesiologie fördert die Leistungsfähigkeit und  das eigene Wohlergehen und wirkt unterstützend und ausgleichend bei:

 

 

Letztlich gelingt es, jede Blockade, jegliche Form von Stress, Unausgeglichenheit mit Hilfe der Kinesiologie aufzuspüren, zu entspannen bzw. zu entstressen. Dieser Stress wird transformiert, wodurch ein Perspektivwechsel möglich ist, d.h., Sie gewinnen eine neue Sicht auf die Dinge und können daher den nächsten Schritt tun. 

 

Wenn Sie sich eingehender informieren möchten, rufen Sie mich an oder kommen zu einem meiner Infoabende!

 

Klicken Sie hier, wenn Sie ein Beispiel aus meiner Praxis lesen möchten.

Klicken Sie hier, wenn Sie mehr über die Kinesiologie erfahren wollen.

Klicken Sie hier, wenn Sie mehr über das Honorar wissen wollen.

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

Meine kinesiologische Methode wird begleitend eingesetzt, stellt keine Heilkunde dar und ist kein ausreichender Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlungen. Sie ist als Gesundheits- und Lebensberatung zu verstehen, setzt  Ihre Bereitschaft zur Selbstheilung voraus und dient nicht der Behandlung und Heilung von Krankheiten. Bei gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten ist daher eine medizinische oder psychotherapeutische  Behandlung, also die Hilfe eines Arztes, Heilpraktikers oder Psychotherapeuten in Anspruch zu nehmen.